Residenzfestspiele Eichstätt

Theaterfestival im Innenhof der fürstbischöflichen Residenz

28. Juni bis 18. August 2019

EICHSTÄTT - EINE SEHR 'THEATRALE' STADT
Die Bischofs- und Universitätsstadt Eichstätt wirkt auf den Besucher wie eine gigantische Filmkulisse. Wo sonst in Deutschland begegnen einem so viele geschlossene barocke Ensembles wie hier? Die Perle des Altmühltals ist geprägt von der Zeit der Fürstbischöfe, die von 1305 bis 1805 regierten. Im 19. Jahrhundert residierte dann Auguste Amalie, Tochter des bayerischen Königs Max I. Josef, an der Seite ihres Gatten, dem Herzog von Leuchtenberg und Prinzen von Eichstätt. - Wir freuen uns darauf, dass reiche Kulturleben der Stadt zukünftig um eine Attraktion ergänzen zu dürfen: Die Residenzfestspiele Eichstätt.


« Zurück zur Übersicht