Däumlinchen feiert 60. Geburtstag

13. Mai bis 01. Oktober 2017

Im Jahr 1957 zeigte Hanne Adler-Kruse auf der Spielwarenmesse in Nürnberg erstmals ein neues, von ihr entworfenes Puppenmodell, das „Däumlinchen“. Es war „25 cm groß, biegsam und weich“ und wurde zunächst als „Robertchen, Linchen, Dorle, Kathl und Baby Däumling“ angeboten. Das Däumlinchen wurde ein großer Erfolg und ist bis heute eines der beliebtesten Spielpuppenmodelle der Firma Käthe Kruse. 1952 ging die jüngste Tochter von Käthe Kruse gemeinsam mit ihrem Mann Heinz Adler zurück in den Familienbetrieb, der inzwischen in Donauwörth angesiedelt war. 1953 übernahm sie die künstlerische Leitung und begann 1956 mit eigenen Modellgestaltungen, die die Bezeichnung „Modell Hanne Kruse“ erhielten.

In den vergangenen 60 Jahren haben die ersten Däumlinchen viele Geschwister bekommen, die dem jeweiligen Zeitgeschmack entsprechend in schicke Lackhosen, hübsche Kleidchen oder praktische Cordhosen gekleidet wurden. Die Ausstellung zeigt viele Däumlinchen-Modelle von den Anfängen bis heute in schön gestalteten Szenen und gibt interessante Hintergrundinformationen.


« Zurück zur Übersicht