41. Neuburger Töpfermarkt

Spezialmarkt im fürstliche Marstall

19. bis 20. September 2020

Wenn zum Töpfermarkt in den historischen Räumen der Renaissance-Altstadt in Neuburg traditionelle, irdene Scherben bis hin zu abstrakten Skulpturen gezeigt und angeboten werden, dann ist in der Stadt an der Donau wieder Töpfermarkt, der traditionelles Handwerk und moderne Kunst verbindet. Wer Wert auf Qualität legt und auch Unikate mag, ist hier genau richtig.

Neben dem Töpfermarkt befindet sich der Bauernmarkt, auf dem Obst, Gemüse, Backwaren, Wurst, selbst zubereitete Marmeladen bis hin zu Likören aus der Neuburger Region angeboten werden.


« Zurück zur Übersicht