17. Altmühltaler Lammauftrieb

mit Schäfer- und Handwerkermarkt

18. bis 19. Mai 2019

Ein „tierisches Spektakel“ in Mörnsheim

Im Sommer sind die satten Wa­cholderheiden des Altmühltals mit ihren vie­len duftenden Kräutern für die Altmühltaler Lammherden natürlich ein „gefundenes Fressen“. Wenn sie sich auf den Weg zur Sommerweide machen, wird das in Mörns­heim groß ge­feiert.

Beim Lamm-Auftrieb haben die wolligen Schafe Mörnsheim fest in der Hand, wenn sie ihr Winter­quartier verlassen und durch das Markttor Kurs auf die Wacholder­heide am Kohlberg neh­men: Am Samstag gegen 15 Uhr und am Sonntag um ca. 14 Uhr ziehen rund 1.000 Tiere mit ihrem Schäfer Sascha Gäbler durch den maleri­schen Ort an der Gailach. Außerdem gibt es Führungen, ebenso wie Friseurtermine für Schafe - beim Scheren der Schafe kann man hautnah dabei sein. Zudem findet am Sonntag um 10 Uhr ein Gottesdienst in der Wallfahrtskirche „Maria End“ in Altendorf mit anschließender Schafsegnung im Beisein der Fahnenabordnungen der Schäferver­bände statt.

Ein Besuch des Schäfer- und Handwerkermarktes lohnt sich: An den Ständen ist dabei als Pen­dant zu den großen Tieren auch eine Herde aus Plüsch­- oder Holzschafen vertreten. Unterhalten und informiert werden die Besucher von vielen Infoständen. Kulinarisches vom Lamm ist Gebot, die Vielfalt reicht vom deftigen Lammbraten über die feinwürzigen Lammbratwürste bis hin zum „BigMäh“, dem schmackhaften Fleischpflanzer'l in der Semmel.


« Zurück zur Übersicht