K-9 Mail-App einrichten

Android-Smartphone optimal für den AltmuehlNet-Mailserver einrichten

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Android-Smartphone in Verbindung mit der App "K-9 Mail" optimal für den AltmuehlNet-Mailserver einrichten.

Die kostenlose Open Source App K-9 Mail wird nicht standardmäßig mit Android mitgeliefert und muss manuell über den Google Play Store nachinstalliert werden. Suchen Sie die App dazu auf Ihrem Smartphone in der Google Play-App oder scannen Sie bequem den QR-Code rechts ein.

K-9 Mail bietet gegenüber der Standard-Mail-App von Android viele weitere Einstellungsmöglichkeiten und ist dadurch wesentlich mächtiger, aber auch komplexer.

Die wichtigsten zusätzlichen Funktionen sind unter anderem:

  • Unterstützung von serverseitigen Spezialordnern wie "Gesendet", "Entwürfe", "Papierkorb", "Archiv" und "Junk"
  • Unterstützung von Push-Benachrichtung zum Echtzeit-Erhalt von neuen E-Mails
    (kein Polling nötig)
  • Mehrere Absender-Identitäten
  • Ausgleget für den effizienten Umgang mit mehreren zehntausend E-Mails
  • GPG-Verschlüsselung und -Signierung


Da die Konfiguration sehr umfangreich ist, möchten wir Ihnen mit dieser Anleitung etwas unter die Arme greifen und für die wichtigsten Einstellungen sinnvolle Optionen vorschlagen.

Absender-Adresse und Passwort

Wenn Sie K-9 Mail das erste mal auf Ihrem Smartphone starten, erscheint der Einrichtungsassistent, der Ihnen bei der Einrichtung Ihres ersten E-Mail-Kontos hilft.

Geben Sie im ersten Abschnitt zunächst Ihre @altmuehlnet.de E-Mail-Adresse ein. Sollten Sie mehrere E-Mail-Adressen beim AltmuehlNet besitzen, wählen Sie hier die Adresse, die standardmäßig als Absender-Adresse für E-Mails verwendet werden soll, die Sie von Ihrem Smartphone aus versenden.

Außerdem geben Sie bitte hier bereits Ihr Passwort an. Achten Sie auf die Groß- und Kleinschreibung!

Drücken Sie anschließend auf "Weiter".

Kontoart IMAP

Im nächsten Abschnitt wählen Sie bitte "IMAP-Konto" als Kontoart aus.

Einstellungen für den Posteingangsserver

Als nächstes muss der Posteingangsserver eingerichtet werden.

Geben Sie zunächst Ihren Benutzernamen für den AltmuehlNet-Mailserver ein. Dieser lautet in der Regel "an0XXXX", wobei die vier X durch Ihre Mitgliedsnummer ersetzt werden müssen.

Das Passwort haben Sie bereits im ersten Abschnitt angegeben.

Als IMAP-Server tragen Sie bitte "mail.altmuehlnet.de" ein.

Wählen Sie danach bitte als Sicherheitstyp "SSL (immer)" aus. Die Port-Nummer ändert sich damit automatisch auf 993.

Drücken Sie abschließend auf "Weiter".

Einstellungen für den Postausgangsserver

Im folgenden Schritt wird der Postausgangsserver konfiguriert.

Tragen Sie bitte als SMTP-Server wieder "mail.altmuehlnet.de" ein.

Der Port muss auf 587 gesetzt werden.

Als Sicherheitstyp wählen Sie bitte "TLS (immer)" aus.

Beachten Sie, dass das Häkchen bei "Anmeldung erforderlich" gesetzt ist und der Nutzername und das Passwort ausgefülltund korrekt sind. Diese Angaben sollten automatisch von den vorherigen Schritten übernommen werden.

Drücken Sie abschließend auf "Weiter".

Abruf-Häufigkeit, Push und Benachrichtigungen

Im nächsten Abschnitt können Sie festlegen, wie oft Ihr Smartphone nach neuen E-Mails suchen soll. Diesen Werte können Sie nach Belieben festlegen.

Außerdem sollten Sie die Option "Push-Mail für dieses Konto aktivieren" auswählen, um direkt nach Erhalt einer neuen E-Mail darüber informiert zu werden.

Drücken Sie abschließend auf "Weiter".

Kontobezeichnung und Absender

Im letzten Abschnitt können Sie das gerade neu eingerichtete Konto benennen und Ihren Absender-Namen festlegen. Wir empfehlen "AltmuehlNet" als Kontobezeichnung und Ihren Vor- und Nachnamen als Absender.

Zum Abschluss der Konto-Einrichtung drücken Sie bitte auf "Fertig".

AltmuehlNet-Konto in der Kontoübersicht auswählen

Serverseitige Spezialordner einstellen

K-9 Mail unterstützt im Gegensatz zur Standard-Mail-App serverseitige Spezialordner. Zu diesen Ordnern gehören:

  • Gesendete E-Mails
  • Entwürfe
  • Gelöschte E-Mails
  • Archiv
  • Junk-E-Mails

Vorteil ist, dass Ihnen beispielweise Entwürfe, die Sie unterwegs auf dem Smartphone abgespeichert haben auch automatisch auf all Ihren anderen Geräten und im AltmuehlNet-Webmail zur Verfügung stehen und umgekehrt. Dasselbe gilt für gesendete E-Mails und natürlich auch alle anderen Ordner.

Kontoeinstellungen aufrufen

Diese Ordner müssen zunächst in K-9-Mail festgelegt werden. Halten Sie dazu das gerade neu erstellte Konto "AltmuehlNet" in der Kontenübersicht gedrückt.

Jetzt erscheint ein PopUp-Menü, in dem Sie bitte den Punkt "Kontoeinstellungen" auswählen.

In den Kontoeinstellungen wählen Sie bitte den Punkt "Ordner" aus um zu den Ordnereinstellungen für dieses Konto zu gelangen.

Spezialordner festlegen

Hier haben Sie nun die Möglichkeit für jeden Spezialordner einen echten Ordner, der auf dem Server bereits existieren muss, zu definieren.

Die Zuordnung sollte dabei wie folgt sein:

  • Anzeige-Name => Echter Ordnername (Server)
  • Archiv => Archives
  • Entwürfe => Drafts
  • Gesendete Objekte => Sent
  • Spam => Junk
  • Gelöschte Objekte => Trash


Diese Spezialordner müssen vorher mit einem anderen E-Mail-Programm wie Mozilla Thunderbird oder ggf. mit unserem Webmail angelegt werden.